Waldemar Otto (1929-2020)

 

"Die Flucht nach Ägypten", 2019

 

Der neue Werkzyklus

Bronzeplastiken

 

 

 

Die Flucht nach Ägypten, 2019, Bronze, H 40,2, B 59 cm
Die Flucht nach Ägypten, 2019, Bronze, Höhe 40,2, Breite 59 cm

Die heiligen drei Könige (Melchior, Balthasar, Caspar), 2019, Höhe 18-20 cm
Die heiligen drei Könige (Melchior, Balthasar, Caspar), 2019, Höhe 18-20 cm
Waldemar Otto in seinem Atelier, 2019, mit Modell für Flucht nach Ägypten (Foto von Peter Tjaden)
Waldemar Otto in seinem Atelier, 2019, mit Modell für Flucht nach Ägypten (Foto von Peter Tjaden)

Passend zur Adventszeit stellt Waldemar Otto (geb. 1929), einer der letzten noch lebenden und arbeitenden Vertreter der alten Berliner Bildhauerschule, seine neueste, erst in diesem Jahr entstandene Werkgruppe vor. Die Gruppen von kleinformatigen Plastiken umkreisen das Thema der Weihnachtsgeschichte. Ihm, der als Pastorensohn in Polen geboren wurde, liegen die weihnachtlichen Krippenfiguren besonders am Herzen; die Frische und Unbefangenheit der Arbeiten gehen mit der sicheren Hand des alten Meisters eine erstaunliche Symbiose ein.

 

 

 

 

Der Hirt auf dem Felde, 2019, Bronze, Höhe 7,5 - 23 cm
Der Hirt auf dem Felde, 2019, Bronze, Höhe 7,5 - 23 cm
Nach der Flucht, 2019, Höhe 12 cm
Nach der Flucht, 2019, Höhe 12 cm

Flyer herunterladen:

Waldemar Otto (geb. 1929):

Die Flucht nach Ägypten, 2019

Download
Waldemar Otto (geb. 1929), Die Flucht na
Adobe Acrobat Dokument 769.2 KB